Startseite
    Mein eigener Shit
    inforMATZion
    Jana klärt auf
  Über...
  Archiv
  Trinkspiele
  D-Finitiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
   
    nusskati

    allesausserbumsen
    annutschka
    - mehr Freunde




  Links
   mein MySpace
   Nora



Webnews



http://myblog.de/stroller

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wassertrinkcontest

Erstmal zu erwähnen wäre, dass die deutsche Fußballnationalmannschaft am Mittwoch die Nationalmannschaft Englands im neuen Wembleystadion zwecks eines Freundschaftsspiels besucht hat. Aus diesem Anlass haben wir uns im kleinen Kreis bei mir zu Hause zusammengefunden und den geschichtsträchtigen 2:1 Erfolg unserer C-Elf gegen die ebenfalls leicht ersatzgeschwächte englische Mannschaft bejubelt. Während des Spiels hat Nils dann den Vorschlag eines Wassertrinkcontests unterbreitet. Wir waren natürlich einverstanden und die Regeln standen auch ziemlich schnell fest. Es gewinnt der, der innerhalb von einer Stunde das meiste Wasser trinken kann. Man darf sooft pullern und kotzen wie man will, sich nur nicht absichtlich etwas in den Mund stecken um einen Würgereiz hervorzurufen. Leitungswasser und jegliche im Handel erhältliche Marken mit und ohne Sprudel sind erlaubt, verboten sind geschmacklich versetzte Mineralwasser. Dann alle bei Nils, so gegen 20uhr sind die letzten, Christian und Gregor, eingetrudelt. Nils, Hermann, Paul, Bill, Carsten, Christopher und ich waren schon da. Wir haben dann auch nicht länger Zeit vergehn lassen und ziemlich bald den Wettbewerb gestartet, für welchen Nils eigens eine "Wassertrinkmeister 2007" Medaille besorgt hat. Es standen fast für jeden Teilnehmer 9Liter Wasser parat. Zudem mehrere Packungen Salzstangen und ein Salzstreuer. Nach Anpfiff fingen auch gleich alle an kräftig zu saugen, nur Nils hielt sich noch etwas zurück und wollte Energie sparen. Als erster hatte Bill seine erste Flasche leer. Mir selbst tat nach einiger Zeit der Kopf weh und es fing mir an schwindelig zu werden, dieses Phänomen trat bei einigen auf. Ein weiteres Phänomen, welches sich nicht nur bei mir bemerkbar machte, war, dass es trotz ausreichender Wärme im Raum anfing kalt zu werden und ich teilweise sogar Gänsehaut bekam. Mit der Zeit gab es dann drei die sich in den Vordergrund getrunken hatten, Nils, Bill und ganz still Paul. Bei Schlusspfiff hieß der Gewinner Paul mit unglaublichen 5 Litern. Meine Wenigkeit brachte es immerhin noch auf 3,25 Liter. Als eigentlich schon alles vorbei war, fing es bei Nils scheinbar noch einmal an zu rumoren und nach minutenlangem Hand-vor-den-Mund-halten hielt ihn nix mehr auf dem Stuhl und er rannte nach draußen. Kurz nach dem öffnen der Tür hörte man es auch schon plätschern. Das pure Wasser schoss aus ihm heraus auf die Steine. Es war ein einziges Hörspektakel. Wie ein Wasserfall ergoss es sich dreimal und dann war wieder gut. Aber für uns anderen war es gut lustig.

Bis zur nächsten Action, euer RAMAN

24.8.07 01:51
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Matze / Website (24.8.07 21:20)
Wie viel hatte der gute Nils sich denn einverleibt?


stefan / Website (24.8.07 23:36)
so um die 4,5 Liter. berichtigt mich bitte einer, wenn ich da falsch liege.


Jamal da King in de hood (25.8.07 01:28)
Warum wurde ich rausgelöscht...




stefan / Website (25.8.07 14:58)
wegen dem dämlichen englandspruch


sophie / Website (26.8.07 20:36)
gott habt ihr probleme... hoffe ihr habt volvic-wasser genommen, dass dank eurer aktion wenigstens noch n paar brunnen gebaut werden.

aber auch gut, dass ihr rausgefunden habt, dass man auch ohne drogen in einen rauschzustand versetzt werden kann!


(30.8.07 19:10)
näschtes mal gewinne ich (fals wa das noch mal machen ) ^^ ich hätte beina gewonnen es waren 4,85 liter so viel zeit muss sein

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung